klassische Behandlungsmethoden aus  dem Bereich der Physiotherapie mit alternativen Therapiemöglichkeiten zu verbinden, ermöglicht es, lokale strukturelle Probleme am Skelettsystem ganzheitlich funktionell zu betrachten.

Bei einem Bandscheibenproblem beispielsweise spielen neben der Behandlung des entsprechenden Wirbelsäulenabschnittes auch die Gesamtstatik, verinnerlichte Gangmechanismen, Vitamin- und Nährstoffhaushalt, hormonelle Dysbalancen und/oder die psychische Ausgeglichenheit eine große Rolle.

Ein medizinisches Problem„ganzheitlich“ auf mehreren Ebenen zu betrachten, hilft dabei, den Grund der Erkrankung zu verstehen und mit der aktuellen Situation umzugehen.

Gemeinsam werden wir Schritt für Schritt neue Wege und Lösungen suchen.